• Zwei Kleinkinder (3) durch Flüchtlinge in Asylunterkunft vergewaltigt (missbraucht)

    child-1152327_640

    Asylant missbraucht 3 Jähriges Kleinkind während die Mutter das Essen zubereitet

    Zwei unglaubliche Taten an 3 Jährigen Kleinkindern in Flüchtlingsunterkünften haben sich nach Meldungen der Rundblick Unna und der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein ereignet. In der Asylunterkunft Kamen hat ein 35 jähriger pakistanischer Asylbewerber eine Dreijährige aus Syrien missbraucht, die Tat hat der Beschuldigte mittlerweile gestanden. Er hatte mit dem dreijährigen Kleinkind gespielt und es dann missbraucht, während die Mutter in der Küche das Essen zubereitete.

    Im Anschluss hat sich das Kind der Mutter anvertraut, wodurch die Tat ans Licht kam. Der Täter ist derweil in Haft.

    Flüchtlinge vergewaltigen zunehmend auch Kleinkinder

    Eine weitere Tat soll sich in der Bad Laaspher Flüchtlingsunterkunft, dem Asylheim Schlossberg Klinik ereignet haben. Dort wird ein irakischer Flüchtling beschuldigt ein kleines dreijähriges Mädchen aus Ägypten sexuell missbraucht zu haben. Bei dem Iraker soll es sich um einen Minderjährigen handeln, ob er tatsächlich minderjährig ist wurde bislang wohl noch nicht geklärt. Oftmals geben sich erwachsene Asylsuchende als Minderjährige aus, um sich vor Abschiebung zu schützen, Ärzte die für die Länder tätig werden sind mittlerweile darauf spezialisiert, Altersbestimmungen durchzuführen, etwa anhand von Zähnen oder Inspektion der Genitalien. Erst kürzlich hatten wir über einen Fall berichtet, bei dem sich mindestens ein Erwachsener als Minderjähriger ausgegeben hatte, um in einem Kinderheim aufgenommen zu werden, in dem er dann eine 12 Jährige gemeinsam mit einem weiteren vermutlich erwachsenen Flüchtling gruppenvergewaltigte.
    Bei der Strafverfolgung kommt dem Alter eine besondere Bedeutung zu, denn minderjährige Täter genießen die Anwendung des milderen Jugendstrafrechts, das weniger abschreckende Wirkung entfaltet.

    Wir haben bei unseren Meldungen zunehmend auch Taten bei Kindern und Kleinkindern festgestellt, so meldeten wir ebenso kürzlich eine Gruppenvergewaltigung einer 7 Jähirgen durch 5 Asylanten in einer Asylunterkunft in Hamburg Bahrenfeld, wir werden über dieses Phänomen der Kindesvergewaltigung durch Flüchtlinge weiter aufmerksam berichten, besuchen Sie uns regelmäßig, um sich darüber auf dem Laufenden zu halten.

    Die Links zu den belegenden Quellen finden sich in unserer Vergewaltigungskarte / RapeMap, dort in dem sich öffnenden Popup auf den jeweiligen Geomarker klicken und den zugehörigen Bericht aufrufen.

  • Gruppenvergewaltigung 12 Jährige durch Flüchtlinge in Kinderheim Düsseldorf Eulerstrasse

    child-1152327_640

    Gruppenvergewaltigung durch Flüchtlinge an Kindern, starke Zunahme

    In dem Kinderhilfezentrum Düsseldorf, dass sich in der Eulerstrasse befindet, hat sich erneut eine Gruppenvergewaltigung durch Flüchtlinge bzw. Asylanten zugetragen. Bei dem nun angeklagten iranischen Täter handelt es sich um einen erwachsenen Flüchtling zwischen 18 und 21 Jahren, der sich als 16 Jähriger Jugendlicher ausgegeben hatte, um sich so in das Kinderheim einzuschleichen, berichtet die BILD. Da der untersuchende Zahnarzt und Gerichtsmediner unterschiedliche Altersschätzungen vorgenommen haben, kann bislang nicht zweifelsfrei geklärt werden, ob Jugendstrafrecht oder Erwachsenenstrafrecht Anwendung finden soll. Sofern der Täter zum Tatzeitpunkt über 18 aber noch unter 21 Jahre alt ist, kann bei entsprechend vorliegenden Gutachten noch nach Jugendstrafrecht verhandelt werden. Im Fall des Asylbewerbers aus dem Iran soll das mildere Jugendstrafrecht zur Anwendung kommen, zumindest bis die Unklarheiten ausgeräumt sind. Dabei wäre dies keineswegs verpflichtend, denn bei nicht Vorliegen entsprechender psychiatrischer Gutachten über mangelnde Reife, kommt es auf die Gesamteinschätzung an. Demnach wird gewertet, wie selbstständig der Angeklagte zum Tatzeitpunkt gewesen ist. Für einen alleinreisenden und alleinwohnenden Flüchtling, der die Strapazen der Flucht gemeistert hat, wäre nur schwerlich nachzuvollziehen, weshalb er noch nach Jugendstrafrecht angeklagt wird.

    Bei dem zweiten Täter handelt es sich um einen afghanischen Asylanten der beteuert 15 Jahre alt zu sein. Auch bei ihm wird ein Alters-Gutachten erstellt.

    Gruppenvergewaltigung einer 7 Jährigen erst vor wenigen Tagen

    Seit dem unkontrollierten Zuzug an Flüchtlingen aus dem arabischen Raum kommt es immer wieder zu schweren Gruppenvergewaltigungen von Kindern, zuletzt hatten wir vor wenigen Tagen berichtet, wie in Hamburg Bahrenfeld eine 7 Jährige durch 5 Asylanten gruppenvergewaltigt wurde, allein in den letzten 6 Wochen, haben wir über 50 Gruppenvergewaltigungs- Delikte in die Vergewaltigungskarte eingetragen.

    Die Links zu den belegenden Quellen finden sich in unserer Vergewaltigungskarte / RapeMap, dort in dem sich öffnenden Popup auf den jeweiligen Geomarker klicken und den zugehörigen Bericht aufrufen.